Workshop „Virtuelles Wasser“ im „Globalen Klassenzimmer“

Workshop „Virtuelles Wasser“ im „Globalen Klassenzimmer“

Am Mittwoch, dem 16.05.2018, besuchte die 7a/7b des Heinrich Sigmund Gymnasiums den Workshop „Virtuelles Wasser“ im „Globalen Klassenzimmer“ in Heidelberg. Nach einer kurzen Vorstellungs- und Aufwärmrunde, in dem auch das Wasser im Mittelpunkt stand, konnten die Schüler/-innen in einem Quiz beweisen, über wie viel Wissen sie bezüglich Salz- und Süßwasser verfügen. In einem 3 minütigen Film wurden sie darüber informiert, dass in der Herstellung einer Jeans allein 11.000 Liter Wasser stecken. Die Erkenntnisse konnten dann in Gruppenarbeiten vertieft und in Form von Interviews und Reportern unter das Volk (sprich Fahrgästen am Heidelberger Hauptbahnhof) gebracht werden. Schlussendlich hatten die Schüler/-innen jede Menge Spaß und empfanden den Vormittag als gelungene Abwechslung zum Schulalltag.

Bericht: OStR Daniel Metzger

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

X