Studienfahrt Schwerpunkt Skifahren 2019 – Kursstufe 1 Sport/ Klasse 10 Sportprofil Kohleralmhof/ Fügen Zillertal: 01.02.-09.02.2019

Studienfahrt Schwerpunkt Skifahren 2019 – Kursstufe 1 Sport/ Klasse 10 Sportprofil Kohleralmhof/ Fügen Zillertal: 01.02.-09.02.2019

Heinrich Sigmund Gymnasium Schriesheim Julian Frey Studienfahrt Schwerpunkt Skifahren 2019 – Kursstufe 1 Sport/ Klasse 10 Sportprofil Kohleralmhof/ Fügen Zillertal: 01.02.-09.02.2019 Die Skiexkursion 2019 startete dieses Jahr mit dem Bus in der Nacht Freitag auf Samstag um 01.30 Uhr am Festplatz in Schriesheim. Unser Ziel war das Zillertal in Tirol/Österreich, wo wir im Kohleralmhof in Fügen, direkt im Skigebiet die nächsten 7 Tage verbrachten. Der Kohleralmhof liegt auf 1200m, direkt neben der Mittelstation der Spieljochbahn, so dass wir mit den Skiern direkt zum Haus und auch vom Haus abfahren konnten. Fügen ist mit rund 4.000 Einwohnern die größte Gemeinde des Zillertals und liegt auf 550 m ü.d.M. . Bevor der Tourismus Fügen eroberte, war es im 15. Jahrhundert durch den Bergbau sowie die Produktion von Kanonenkugeln, Harnischblechen und Eisenblechen bekannt. Heute steht eines der größten Holz- Sägewerke Europas im Gewerbegebiet von Fügen. Die Skiregion Hochfügen, ein Zusammenschluss der Skigebiete Hochfügen und Skioptimal Hochzillertal-Kaltenbach, bietet 88 km Pisten und 36 Liftanlagen, das kleinere Skigebiet Spieljoch, 21 km Pisten und 8 Liftanlagen. Nach unserer Nachtfahrt und der Ankunft an der Talstation der Spieljochbahn in Fügen, erreichten wir gegen 9.00 Uhr mit den ersten Gondeln der Seilbahn unsere Unterkunft. Es folgten Frühstück, Zimmerverteilung und Skiverleih. Den restlichen Tag hatten wir zum Relaxen und Erkunden der Umgebung (Einkäufe tätigen). Eine Rodelbahn führte von der Bergstation Spieljoch direkt zu unserem Gasthof, was wir in den nächsten Tagen nach dem Skifahren ebenfalls häufiger nutzten. Nachdem an unserem ersten Skitag (Sonntag 03.02.) die Wetterbedingungen und die Sicht eher ungünstig waren, hatten wir ab Montag bis zum Ende der Exkursion “Kaiserwetter”, Sonnenschein und blauen Himmel. Die ersten beiden Tage verbrachten wir in unserem Skigebiet (Spieljoch). Die darauffolgenden Tage erkundeten wir die angrenzenden Skigebiete Hochfügen und Hochzillertal-Kaltenbach. Unsere beiden Anfänger lernten das Skifahren in einem 3-Tageskurs und konnten dann die restlichen Tage in den Gruppen mitfahren. Jeder Skitag begann um 8.00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und endete meistens mit der letzten Abfahrt um 16.00 Uhr. Vormittags wurde in geschlossenen Gruppen mit Herr Frey und Herr Reitberger sowie einigen Schülern der Kurstufe 1 gefahren. Nach der Mittagspause, welche zum Teil in unserer Unterkunft oder in sehr gemütlichen Hütten in den anderen Skigebieten stattfand, konnten wir in Kleingruppen (mindesten 3 Personen) in den bekannten Gebieten selbständig fahren. Wer den Skitag früher beenden wollte musste die Kursleitung informieren und konnte dann zu unserem Gasthof abfahren. Die Skier wurden mit dem Rodelschlitten getauscht und wir hatten viel Spaß auf der Rodelbahn. Gegen 18.00 Uhr gab es unser 3 Gänge Abendessen im Haus und gegen 20.00 Uhr eine letzte Besprechung, meistens um das Programm des nächsten Tages zu klären. Abends gab es verschiedene Programmpunkte, wie der “Super Bowl”, “DFB-Pokalspiele” und am Donnerstag “Germany’s next Topmodel”. Insgesamt gab es zum Glück nur kleinere Verletzungen und alle Teilnehmer konnten eine erfolgreiche und unvergessliche Skiwoche genießen. Danke für eine tolle Exkursion.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

X