Besuch der Klasse 9a/b in Offenau im Südzuckerwerk

Besuch der Klasse 9a/b in Offenau im Südzuckerwerk

Zucker ist ein wichtiger Bestandteile unseres Lebens und in vielen Lebensmitteln enthalten. Daher war die Klasse 9a/b mit ihren Klassenlehrerinnen in Offenau im Südzuckerwerk, um die Herstellung dieses Stoffes zu sehen und verstehen zu können. Von der Zuckerrübe bis zum letztlich verpackten Zucker, der in unseren Lebensmittelläden steht, ist dies ein weiter Weg. Zuerst wird die Zuckerrübe geerntet, dann ins Werk zur Verarbeitung gefahren. Hier wird die Rübe in kleinste Schnitzel zerteilt und der sogenannte Rohsaft wird hergestellt. Dieser wird dann mit viel Dampf weiter konzentriert. Dem daraus entstandenen Dicksaft wird durch weitere Verarbeitungsschritte, wie zum Beispiel ‚Filtration‘, ‚Kristallisation‘ Wasser entzogen, bis eine gewisse Zuckerkonzentration erreicht ist. Danach werden hier feinste Zuckerkristalle hinzugefügt, die den Kristallisationsprozess auslösen. Durch immer weiteren Wasserentzug wachsen die Kristalle bis zu einer bestimmten Größe, sodann wird der Prozess gestoppt. In Zentrifugen werden die Zuckerkristalle von der Melasse getrennt und die hohe Fliehkraft lässt den Sirup abfließen.Das Ergebnis ist unser Zucker.

Bericht: Vanessa Bach

 

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

X